Heinrich Damian Brähler

Pferdewirtschaftsmeister Reiter · Richter FN · Trainer A

Lilienthal

Nur Fliegen ist schöner!

In Anlehnung an seinen Namensgeber, der das Flugprinzip durch die Umsetzung kinetischer Energie durch Auftrieb und Vortrieb erfand, weiß dieser Hengst in jeder Phase der Bewegung sein kraftvolles Abfußen im Hinterbein in akzentuierte Bewegungsmechanik bergauf umzusetzen. Sein Schritt ist unerschütterlich in Takt, Fleiß und Raumgriff. Vierjährig gewann er seinen 50-Tage-Test mit einer dressurbetonten Endnote von 8,62. Anlässlich seiner Körung kommentierte ihn der stellvertretende Zuchtleiter als einen sehr ansprechengenden „Hengst, der Stabilität verkörpert, große Hufe, große Gelenke und auch Body und gute Behosung besitzt.“

Genetisch abgesichert befindet er sich in familiärer Gesellschaft zahlreicher Sieger- und Reservesiegerstuten aus dem Hause Dres. Gremmes. Sein Vater Lücke war aufgrund seiner Eigenleistung im Springsport der erste Trakehner Hengst, der für das Hannoveraner Springpferdeprogramm anerkannt wurde. Über die S-Dressur-Hengste Friedensfürst und Ibikus sind Bewegungsstärke und absolute Rittigkeit garantiert. Muttervater Rheinklang verspricht als Stutenmacher statistisch abgesichert eine Verbesserung in allen Eintragungskriterien und verbindet die Genetik der S-erfolgreichen Dressurhengste Gribaldi und Ivernel. Blutanschluss ist über die Frieda III-Mutter Feinsliebchen xx und gleich zwei Mal über den Galopper Marcio xx als Vater der Luca.

In der täglichen Arbeit überzeugt der Hengst jeden Tag durch seine Arbeitseinstellung, die er in der dressurmäßigen Arbeit genauso wie am Sprung beweist und die hervorragende Grundrittigkeit.

Rasse: Trakehner
Geboren: 2017
Farbe: 
Fuchs
Größe: 1,68 m

Decktaxe: Grundpreis: 400 €, Trächtigkeitsrate: 400 € (FS)

Abstammung

LückeE. H. FriedensfürstRondo
Frieda III
Luna XIVIbikus
Luca
St. Pr. u. Pr. St. LilieE. H. RheinklangE. H. Gribaldi
Rheinnau
Pr. u. E. St. Loa LoaIvernel
E. St. Lena II

Zurück nach oben